Sonntag, 31. Mai 2009

toller spaziergang!

ich wollte eigentlich nur eine grössere-kleine-runde drehen und war dann doch über eine stunde unterwegs.
ich wollte beim bauern frische eier holen und wäre dann ungefähr eine halbe stunde bis dreiviertel unterwegs gewesen. doch es kam ganz anders. 
kurz bevor ich beim bauern gewesen wäre traf ich ein paar mit einem prager rattler. wir gingen das stück bis zum bauern gemeinsam und kamen ins gespräch. ich beschloss eine runde mit ihnen zu gehen. sie zeigten mir dann an der grenze zu schlieren - altstetten einen wunderschönen aussichtspunkt. ich war begeistert! es war toll! leider hatte ich den fotoapparat nicht dabei (wollte ja nur eine kurze runde gehen ;O)) die gegend hier oben bei mir ist wirklich wunderschön! morgen geh ich noch weiter auskundschaften...

noch mehr videos

ich habe nochmal 3 videos vom clickertraining gemacht. diese videos hab ich bei youtube hochgeladen und da ich zu faul bin dies hier nochmal zu tun (dauert immer so lange, ürgs!), stelle ich die links ein.

dobby

lynn

video

mit lynn clickere ich die decke auch. sie kann es noch nicht ganz so gut wie dobby. bei lynn muss ich auch höllisch aufpassen das ihr die lust nicht vergeht. gegen ende des videos sieht man das sehr gut. da hätte ich früher aufhören sollen damit es gänzlich positiv beendet wird. sie ist zwar noch auf die decke, aber nicht wirklich motiviert. es ist bei ihr auch wirklich schwer den moment abzupassen wo sie beginnt die lust zu verlieren. denn wenn das passiert möchte ich trotzdem dass wir mit "einmal kommando sauber ausführen" aufhören können. und das ist dann manchmal fast nicht mehr zu schaffen. deshalb muss ich mich wirklich an der nase nehmen und früher aufhören, auch wenn sie's dann noch so schön macht.


Mittwoch, 27. Mai 2009

die zeitungsrolle in der hundeerziehung

Eine zusammengerollte Zeitung kann ein nützliches Hilfsmittel sein, wenn man sie richtig anwendet. Benutzen Sie beispielsweise die Zeitung wenn der Hund etwas anknabbert oder gerade ein Bächlein macht. Benutzen Sie sie nur, wenn sie nicht zum richtigen Zeitpunkt eingreifen konnten, weil Sie nicht aufgepasst haben.

Nehmen Sie die Zeitung, schlagen Sie sich selbst sechsmal auf den Kopf und wiederholen Sie dabei den Satz: “Ich habe vergessen, auf meinen Hund aufzupassen.”

Wenden Sie diese Technik immer wieder an. Nach einigen Korrekturen werden Sie soweit konditioniert sein, dass Sie ihren Hund im Auge behalten! Die Zeitungsrolle sollte einzig und allein zu diesem Zweck verwendet werden.

Sobald ihr Hund über Sie lacht, loben Sie ihn.

Aus: Ross/McKninney: Hunde verstehen und richtig erziehen. In: Führmann/Hoefs: Das Kosmos-Erziehungsprogramm für Hunde.

liebes tagebuch

hallo liebes tagebuch

meine mami hat heute einen post geschrieben dass dobbys und meine pfoten nach popcorn riechen... ich glaub die hat sie nicht mehr alle! ich finde ich rieche nach rosen und eau de pipi. ausserdem bin ich sowieso eine prinzessin und würde mich nicht schmutzig machen. aber das glaubt sie mir ja auch nicht. und wenn ich mich doch mal in etwas wälze dann muss das halt auch mal sein. die soll sich doch nicht so anstellen! püh!

und jetzt lieg ich im büro in meinem körbchen und halte schönheitschlaf! :O)

deine lynn

liebes tagebuch

ciao tagebuch

popcorn ist cool! und wenn ich noch was ekligeres zum wälzen finde riech ich sogar richtig wie ein mann! yeah!

cu dein dobby

jetzt ist es bestätigt!

so... jetzt kommt der post der posts! ;O) ich behaupte ja schon lange dass die pfötchen meiner hunde nach popcorn riechen!... *punkt* *lufthol* uuuuund jetzt hab ich im internet hundehalter gefunden die ich bis dahin noch nie gesehen oder mit ihnen gesprochen habe und die sagen das gleiche von ihren hunden!!! *gröhl* wer hätte gedacht dass irgend jemand auf dieser welt das gleiche beim beschnuppern von hundepfoten riechen würde!?!?? ich nicht! denn bis jetzt wurde mir immer der vogel gezeigt wenn ich das erzählt hab. aber somit ist es offiziell bestätigt: hundepfoten riechen nach popcorn! hehehe...

also leute, ich muss ein bisschen schnuppern... äh... arbeiten gehen, chr chr chr ch ch ch...

familienfoto


Dienstag, 26. Mai 2009

Sonntag, 24. Mai 2009

sonnenanbeterin


lynn weiss die neue sonnenliege zu schätzen. ganz frau eben! :O)

Samstag, 23. Mai 2009

spaziergang mit moni


moni und ich haben heute eine super-schönen spaziergang gemacht. ich wohne zwar fast an der hauptstrasse, aber nicht ganz 10min. zu fuss und ich bin beim nächsten bauern und am waldrand.  

wir haben beim bauern geschaut was er so verkauft, da gibts äpfel, birnen, milch, apfelsaft und eier im selbstbedienungsprinzip und für weitere sachen einen laden (der leider zu hatte als wir dort waren). ich denke in zukunft werde ich wahrscheinlich die eier dort kaufen. die freilaufenden hühner sahen gesund und glücklich aus ;O)


dann haben wir eine runde im wald gedreht. da war es schön kühl, ahhh!



leider war der akku an meinem fotoapparat leer. sonst hätte ich noch ein paar fotos mehr gemacht.
wir waren so ca. 1 1/2h stunden unterwegs. es tat richtig gut natur zu tanken!!!

zitat


auf kirstins blog hab ich dieses tolle zitat gefunden. ich hoffe es ist in ordnung wenn ich es hier poste. ansonsten einfach mit mir schimpfen kirstin! ;O)


Ein Hund lehrt ein Kind Ehrlichkeit
und Ausdauer, vor allem aber: dreimal
umdrehen, bevor man sich hinlegt.

Robert Benchley

L wie...


LYNNBO! höhöhö... lynn hat schon wieder einen neuen spitznamen. meine schwester ruft sie immer lynnbo, hihi...

familienfoto


Freitag, 22. Mai 2009

schlaf dobby schlaf...


dobby findet germanys next topmodel langweilig... ;O)


Donnerstag, 21. Mai 2009

abends auf dem sofa...









zehnfingersystem


ich habe bei kirstin auf ihrem BLOG diesen test gefunden.
witzig, ich schreibe 337 zeichen pro minute.

L wie ...


lynn hat einen neuen spitznamen!... hihi... mein vater sagt immer LINDA zu ihr, höhö...

gemütliches beisammen sein...


... im garten von freunden.



grimassenhunde



Mittwoch, 20. Mai 2009