Dienstag, 31. August 2010

familienfoto

lynn a bissi kaputt

lynn ist momentan etwas demoliert ;O) vor einer woche hatte sie neben der nase plötzlich eine geschwollene stelle. sah aus, entweder wie ein abzess oder ein bienenstich. am nächsten tag war alles wieder weg. also dachte ich mir dass es ein stich gewesen sein musste. eine woche später das gleiche spiel. ich dachte an einen komischen zufall, denn am nächsten morgen war alles wieder normal. doch dann ein paar stunden später auf der anderen seite die ganze oberlippe dick geschwollen. ui! was isn des??? da hab ich sie der tierärztin gezeigt und die bemerkte beim abfühlen dass die lymphknoten und auch speicheldrüsen dick geschwollen sind. antibiotika. und am mittwoch soll ich sie zur sicherheit nochmal zeigen. momentan ist nix geschwollen und lynn ist wie immer (war sie die ganze zeit).
würde schon gerne wissen von was sowas kommt... ev. könnte es auch einen zusammenhang mit der zecke haben die sie letztens hatte.
hoffentlich ist das ganze bald ausgeheilt.

Montag, 30. August 2010

spruch des tages

Ich habe Fantasien mit 2 Männern.. Der eine putzt, der andere kocht ;)

Freitag, 27. August 2010

spruch des tages

"Kacktusse" - "Das heißt Kakteen" - "Ne, ich mein dich"^^

Sonntag, 22. August 2010

Samstag, 21. August 2010

bemerkenswerte sätze

also leute, es gibt ja menschen die sind noch bekloppter als ich ;O)
letztens auf dem spaziergang, sah ich in einiger entfernung einen älteren mann mit chihuahua sitzen. kaum hatte er uns entdeckt, schwupps, holte er sein hundi auf den schoss. als ich näher kam meinte ich: "keine angst, die tun nix." hahaha, nun gehöre ich auch zu denen die sowas rauslassen, chchchch... da meinte er nur: "er hat angst, die sind zu gross."
pruuuuuusst! ich konnte mir ein "aja genau!" in einem etwas ironischem ton nicht verkneifen... *grins* ich weiss, eigentlich sollte gerade ich verständnis für andere kleinhundehalter haben. aber dieses argument war schon ein bisschen... lustig! :)))) meine hunde zu gross??!?! kicher... eine freundin meinte zu mir, ich solle das geniessen, so was werde ich bestimmt nie wieder zu hören bekommen. hihi... stimmt!

Donnerstag, 19. August 2010

Dienstag, 17. August 2010

Anruf eines Hundebesitzers bei seinem Hundetrainer

- Gruber, schönen guten Tag Frau Müller

Tach Herr Gruber. Na, wie macht sich Ihr Balthasar? Kommen Sie voran?

- Deswegen rufe ich an. Balthasar hat sich in meine Wade verbissen und schüttelt sie.

Oh. Das ist ein Rückschritt. Aber wir wussten ja, dass das ein langer Weg werden kann.

- Ja. Ich weiß. Aber was mach' ich jetzt? Hölle, tut das weh!

Herr Gruber. Sie müssen Ihre eigenen Befindlichkeiten ein wenig zurückstellen.
Wie tief beißt Balthasar gerade zu? Mehr als die Hälfte eines halben Hundezahnes?

- Moment. Ich schau' mal....Ja! Und es blutet stark.

Dann ist es schon Beißgrad 4. Okay.
Das ist eindeutig aggressiv.
Haben Sie schon versucht, Balthazar mit Gewalt wegzuzerren, oder ihn zu schlagen?

- Selbstverständlich nicht!

Gott sei Dank! Sehr gut. Negative Eindrücke bleiben beim Hund stärker haften, als Positive.
Das sollten wir auf jeden Fall vermeiden.

- Auuuuua! Aaaaaah!

Herr Gruber. Bitte!
Natürlich darf Ihr Hund spüren, dass Ihnen das nicht gefällt. Aber achten Sie bitte darauf, ihn nicht zu verstören.
Er kennt solche lauten Töne von Ihnen doch gar nicht, und das könnte ihn aus seinem seelischen Gleichgewicht bringen.

- Ja, ja. Schon okay.

Wie weit ist das "Aus" schon gefestigt, Herr Gruber?

- Eigentlich gar nicht - boooaaah, tut das weh! - der Schlingel macht nur "Aus", wenn er dafür sein Lieblingsleckerlie bekommt, und selbst dann nicht immer.

Okay, dann scheidet das aus. Wir geben Kommandos nur, wenn wir Sie auch durchsetzen können. Nichtwahr, Herr Gruber?

- Ja, klar.

Dann müssen wir ausnahmsweise einmal eine etwas gröbere Methode anwenden, Herr Gruber.
Sagen Sie "Nein!". Energisch, aber nicht böse oder drohend. Nur so laut, dass er verblüfft ist.
Balthazar ist ein ängstlicher Hund. Wir wollen den kleinen Racker ja nicht traumatisieren.

- Nein, nein. Natürlich nicht! In Ordnung, ich probier's.
- Balti, Nein!

Was macht Balthasar?

- Er schüttelt.
- Ingeboooorg! Würdest Du bitte mal mein Blut vom Boden aufwischen? Balthipupsi bekommt ja ganz nasse Pfoten!

Herr Gruber. Ich denke, da hilft dann nur noch Ignorieren.
Vermeiden Sie jeden Blickkontakt, sprechen Sie nicht mit ihm, berühren ihn nicht und unterlassen alles, was sein Verhalten belohnen könnte.

- Ich kann sowieso kaum noch was sehen , und das Sprechen fällt mir schwer. Ich werd' auch sehr müde. Durch den Blutverlust wahrscheinlich.

Aha. Verstehe. Also dann bitten Sie doch Ihre Frau, dass Sie mit dem Klicker und einem Leckerlie bereitsteht.
Sobald er das Interesse verloren hat und losläßt bitte sofort mit Klicker und einem Leckerlie positiv verstärken.
Dabei ist das timing sehr wichtig, aber das wissen Sie ja.

- Herr Gruber?....Herr Gruber?

- Hier ist Frau Gruber. Mein Mann ist gerade ohnmächtig geworden. Aber ich habe alles mitgehört und hab' Klicker und Leckerlie schon in der Hand!

Klasse, Frau Gruber! Das wird schon. Sie sind auf dem richtigen Weg...

Montag, 16. August 2010

Samstag, 14. August 2010

Freitag, 13. August 2010

Donnerstag, 12. August 2010

nachtrag zu den pfui-zecken

andere viecher sind schliesslich auch ausgestorben und die welt hat nicht aufgehört sich zu drehen!...

igitt, pfui!!!

wir können heute unsere allererste zecke verbuchen *schauder*. lynn hatte eine zwischen den zehen, örgs...
kann mir ja keiner erzählen dass diese viecher wichtig fürs ökosystem sind! und wenn dann glaub ich es einfach nicht! ;O)

zungenfoto

Dienstag, 10. August 2010

kratzi kratzi

lynn schrubbelt sich den hintern an monis bein *lol*. ich muss dabei immer an kühe denken die so eine bürste im auslauf haben um sich selber zu kratzen, haha... =O)


Montag, 9. August 2010

Sonntag, 8. August 2010

stramme waddeln

gestern nachmittag waren wir ein fussballspeil gucken.





lynn hat die jungs feste im blick ;O)


Freitag, 6. August 2010

traum

oh man... schlimmer alptraum heute nacht. ich weiss nicht mehr alles genau, aber plötzlich waren meine hunde weg. weggelaufen oder so ähnlich. das gefühl war schrecklich nicht zu wissen wo sie sind und wie es ihnen geht... *schnüff* der gedanke dass sie irgendwo umherirren, schrecklich!
als sie dann wieder aufgetaucht sind und ich sie knuddeln konnte war ich überglücklich.
ich weiss es war nur ein traum und es ist im grunde lächerlich. aber es war so ein schlimmes gefühl... ich möchte gar nicht wissen wie es ist, wenn sowas in echt passiert.

Mittwoch, 4. August 2010

argh...

hatte wiedermal so eine schöne begegnung mit der riesenschnauzer-frau...
sie sieht mich von weitem und leint ihren hund an. soweit schon mal positiv. ich leine meine auch an. nur leider als wir uns dann kreuzten, zog das riesentier zu meinen und sie hatte keine chance. meine in panik, wollen weg. können aber nicht weil sie auch angeleint sind *zum***das!*. aber all das finde ich noch nicht mal so schlimm (kann ja mal passieren dass hund was doofes macht), aber dann einfach weiter gehen ohne kurz ein "tschuldigung" oder so zu sagen finde ich das allerletzte. auch meine hunde machen manchmal was was nicht gut ist. aber dann entschuldige ich mich immer gleich. ich finde so was gehört zum guten ton und anstand. ausserdem entschärft es auch oft brenzlige situationen.
und wieso um himmels willen holt man sich einen sooo grossen hund wenn man schon älter ist und körperlich keine chance gegen ihn hat? und vorallem wenn man nicht vernünftig am grundgehorsam arbeitet?... ich glaub das muss ich nicht verstehen... *kopfschüttel*

gewohnheiten

morgens, unter der woche, bevor es zur arbeit geht steh ich immer vor den hunden auf. sie bleiben einfach liegen und chillen noch ne runde weiter. lynn besitzt sogar die frechheit ganz weiter zu schlafen bis ich sie holen gehe. sie liegt dann immer komplett unter ihrer decke und ich muss sie so zu sagen ausgraben. verschlafen schaut sie mich dann an, gähnt und streckt sich demonstrativ, dieses kleine biest. würde ich sie nicht einfach anleinen und gehen, würde sie da noch lange liegen... gähn... ich will auch zurück ins bett!...