Freitag, 3. April 2009

lynn's angst vor anderen hunden


ich hab gerade lynn's angstproblem mit der trainerin aus unserer hundeschule besprochen. obwohl lynn schon halbjährig ist, darf sie morgen nochmal in die welpenspielgruppe. wir treffen uns eine halbe stunde früher mit h. und besprechen das ganze noch in ruhe. je nach dem werden wir noch etwas länger bei den welpen mitspielen, damit lynn selbstbewusster werden kann.
ich bin so froh und fühle mich extrem gut aufgehoben bei der skg-zürich! die machen das wirklich toll und gehen auf jeden hund individuell ein! sie geben uns die möglichkeit in unserem tempo und nach unseren bedürfnissen zu üben/trainieren. dies finde ich bei einem "speziellen" charakter wie ihn die ett's haben sehr wichtig. auch bei anderen hunden die ängstlich, zurückhaltend oder sonstige schwierigkeiten haben finde ich das notwendig.
wir wollen keine extrawurst, sind aber extrem froh dass man unsere probleme ernst nimmt und uns hilft damit umzugehen.
im gegensatz zum selbstbewussten dobby merke ich wie schwierig es für mich ist mit einem ängstlichen hund umzugehen. ich lerne enorm viel dabei!

Keine Kommentare: