Montag, 8. März 2010

der tut nix

oh manno.
wir tüdeldü auf dem spaziergang, ich seh von weitem einen grossen weissen hund (ev. ein weisser schäfer? keine ahnung). gutgläubig wie ich bin verlasse ich mich drauf dass wenn der andere hundehalter seinen hund laufen lässt, dieser nicht auf kleine hunde losgeht. noch 10 meter und der andere fängt an zu fixieren und startet durch. ich stehe vor den hund, der kurvt um mich rum und stürzt auf dobby zu. dieser rennt weg und wird vom grossen, weissen gejagt. ich rufe (brülle schon fast) dazwischen: "hey langsam!"
der andere: "der macht nichts!"
jaja, der jagt ja auch nur meinen, kleinen, winzigen hund, der angst hat und davon rennt! arsch! ich möchte ihn mal sehen wenn sein hund von einem der 6x grösser ist als seiner gehetzt wird. ich würde zu gerne wissen wie er es dann sehen würde!
ich hab mich dann zusammen gerissen und nur gesagt: "meine sollen einfach nicht gejagt werden!"
er musste seinen hund dann mindestens 5x rufen bis der kam. zum glück ist dobby ziemlich schnell stehen geblieben und hat das jagen so beendet. aber geheuer war ihm das ganze nicht.
es ist nix passiert, aber solche situationen nerven mich ohne ende! die leute haben keine ahnung von hunde-körpersprache und ob ein hund mit einem spielt und rennt oder einen anderen jagt! und solange es die anderen sind die angst haben, ist es ihnen sowieso egal! der eigene hund ist ja stärker. aaaarrrrgggghhhh, nerv!!!

1 Kommentar:

Doreen hat gesagt…

ohje.. kenn ich sowas.. und dann noch den doofen spruch dazu *ihr hund müßte nurmal stehen bleiben, meiner will ja nur mal schnupeprn, da smachen hudne ja so*

zum glück ist nichts passiert

glg doreen und lotta