Freitag, 2. Juli 2010

rattenschwänzchen

dobby hatte lange eine kahle stelle am schwanz die immer grösser wurde. die tierärztin hat mehrmals ein geschabsel genommen, aber es war nie eindeutig was es sein könnte. wir haben gegen milben behandelt, was aber nichts genützt hat. dann beim letzten untersuch waren bakterien zu sehen unter dem mikroskop. zu der zeit war die stelle schon ca. 4cm lang! ich dachte dort würden nie wieder haare wachsen, hatte er das doch schon über ein jahr. so haben wir mit einem desinfektionsmittel (gel) behandelt. und siehe da, das hat genützt! es wuchsen neue haare und man sieht schon fast gar nichts mehr =O)

Keine Kommentare: